Service-Center | Kundeninformationen
Haben Sie Fragen? +43 1 714 15 82

Kreppbürste

6,90 €
inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Versandfertig: 2-4 Werktage  • Vorrat: 5 Stück verfügbar
  • Informationen
  • Anwendung
  • Bewertungen

Mit sanftem Druck zum Ziel – das Wiederaufrichten der Struktur

Bestimmte Rauleder oder Velourleder sind empfindlicher als andere und benötigen deshalb eine etwas schonendere Behandlung. Wo sonst eine Raulederbürste das Mittel der Wahl ist, sollte man bei sensiblen Raulederoberflächen diese Naturkreppbürste von Solitaire anwenden. Die Lamellen der Bürste, die aus Naturkrepp, einer Art Kautschuk, bestehen, besitzen im Gegensatz zu einer Rosshaarbürste die erforderliche Widerstandskraft, um die feinen Fasern in der Strukturoberfläche wieder aufzurichten. Dies ist insbesondere nach einer gründlichen Reinigung vonnöten.


Produktmerkmale

Die Tiefenreinigung der Kreppbürste

Die Rillen an der Längsseite des 12 cm lange Bürstengriffs aus Buchenholz ermöglichen eine sichere Führung der Bürste auch bei stärkerer Gegenkraft. Durch die Materialeigenschaften des Krepps bleiben auch tief in die Poren des Leders eingedrungene Staubpartikel an den Lamellen haften. Diese werden beim Ausbürsten zugleich schonend entfernt. Für ein langes Leben Ihrer Raulederschuhe empfehlen wir Ihnen den regelmäßigen Einsatz dieser Kreppbürste.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel gemacht? Schreiben Sie die erste Bewertung und teilen Sie Ihre Meinung!

Ähnliche Artikel
Pedag Kombikreppbürste

Pedag Kombikreppbürste

  • 4,90 €
+
In den Warenkorb
4,90 € inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Auftragsbürste Naturborsten

Auftragsbürste Naturborsten

  • 2,90 €
Reinigungsbürste Naturborsten

Reinigungsbürste Naturborsten

  • ab 4,90 €
Schmutzbürste Kokosfasern

Schmutzbürste Kokosfasern

  • 4,90 €
+
In den Warenkorb
4,90 € inkl. 20% USt., zzgl. Versand

Wussten Sie schon?

Budapester

Der Budapester gehört zu den bekanntesten und charakteristischsten Herrenschuhmodellen. Auch als Derby Fullbrogue bezeichnet, ist er vor allem durch seine herzförmige Flügelkappe mit Lochmustern (Lyralochung) gekennzeichnet. Höchstwahrscheinlich stammt dieses klassische Herrenschuhmodell tatsächlich aus der ungarischen Hauptstadt, obwohl er dort „Karlsbader“ genannt wird. Anstelle der geraden Vorderkappe beim Halfbrogue besitzt der Fullbrogue eine herzförmige Flügelkappe, die bis an die Schaftseiten reicht. An den Kanten befindet sich ebenfalls ein Lochmuster sowie eine Lyralochung im vorderen Bereich. Der Fullbrogue gehört durch seine Bodenständigkeit sicher zu den bekanntesten und beliebtesten Modellen. Prominentester Vertreter des Fullbrogues ist sicherlich der Budapester.