Maßschuhe – hier schlägt das Herz des Schuhmacherhandwerks

In ganz Österreich und darüber hinaus gibt es nur noch sehr wenige Maßschuhmacher, die maßgefertigte Schuhe zu 100 % von Hand bauen. Das hat einen Grund, denn der Aufwand ist enorm. Wir garantieren aber: Das Ergebnis ist überwältigend.

Das Maßnehmen – ein komplexer Vorgang

Der Weg zum Maßschuh beginnt mit dem Maßnehmen. Während eines vorab gebuchten Maßtermins nehmen wir zuallererst sorgfältig Maß an beiden Füßen. Aus diesen Daten stellen wir von Hand Ihren individuellen hölzernen Maßleisten her, auf dem wir anschließend – ebenfalls in Handarbeit – einen Probeschuh bauen.

Bei einem weiteren Termin wird nun die Passform des Maßleistens mithilfe dieses Probeschuhs perfektioniert. Der Maßschuh selbst wird anschließend in ca. 60 bis 80 Arbeitsstunden in unserer Werkstatt in Wien von unseren fachkundigen Schuhmachern für Sie gebaut.

Ein Maßschuh entsteht

Das Bauen eines Maßschuhs besteht aus vielen einzelnen Schritten: Die Leder- und Futterstücke werden zugeschnitten und daraus das Oberteil gebaut. Die Brandsohle wird rangiert. Anschließend wird das Oberteil gezwickt. Dann erfolgt das Vernähen des Oberleders mit der Brandsohle und dem Rahmen.

Das Gelenk wird eingesetzt und die Ausballung vorgenommen. Die Ledersohle wird aufgesetzt. In Grobausputz und Feinausputz kommen wir der finalen Form des Maßschuhs immer näher. Sohle und Absatz werden gefärbt und gebrannt, um den Maßschuh schließlich auszuleisten.

Nach all den Strapazen, die das Leder bis hierhin durchmachen musste, wird es im weiteren Schritt gründlich gepflegt. Der Maßschuh erhält sein abschließendes Finish, um sich von seiner besten Seite zu zeigen.

Handgefertigte Schuhe – ein lebendiges Stück Handwerksgeschichte

Gibt es eigentlich noch Schuhe, die zu 100 % von Hand gefertigt sind? Gänzlich ohne Zuhilfenahme von Maschinen? Ein Schuh, der nur aus der Hände Arbeit des Schuhmachers entsteht, so wie man es über Hunderte von Jahren kannte?

Wir sagen es mit Stolz: Die Feine Wiener Schuhmanufaktur gehört zu den wenigen verbliebenen Manufakturen, in der man einen solchen traditionell handgefertigten Schuh überhaupt noch erhalten kann. Wir stellen in bis zu 80 Stunden Arbeit nicht nur die edelsten und handwerklich besten Schuhe her, wir halten damit auch ein Stück Handwerksgeschichte am Leben – nicht konserviert in einem Museum –, sondern als lebendiges Stück Kulturgut der Wiener Schuhmacherei.

Schuhe nach Maß – gelebte Tradition

Vom ersten Schritt an begleiten uns Schuhe auf unserem Weg durch unser Leben. Schuhe sind von klein auf ein Teil von uns. Und sind dabei so viel mehr als nur ein essenzieller Bestandteil unserer Kleidung. Wenn wir hinausgehen und uns der Welt zeigen, tragen wir Schuhe. Im Sommer andere als im Winter, zum Businessoutfit in der Regel nicht die gleichen wie in unserer Freizeit. Schuhe runden unser Outfit ab, unterstreichen unseren Charakter oder sind einfach nur schick und bequem.

Die Schuhe der Feinen Wiener Schuhmanufaktur sind etwas ganz Besonderes. Sie verbinden Handwerk und Tradition mit erlesenen Rohstoffen, modernem Design und einer hochwertigen Verarbeitung und werden damit selbst den höchsten Ansprüchen gerecht.

Die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien und eine professionelle Fertigung, nur so garantieren Schuhe einen formvollendeten Auftritt und modernen Tragekomfort, sind langlebig und damit nachhaltig.

Maßschuhe – passen wie angegossen

Wer Wert auf besonderen Komfort legt, kommt an Maßschuhen nicht vorbei. Bei uns in der Feinen Wiener Schuhmanufaktur bekommen Sie traditionell von Hand gefertigte Maßschuhe – ganz auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten und ganz nach Ihrem Geschmack gearbeitet. Vereinbaren Sie einen Termin zum Maßnehmen und besuchen Sie uns.

Die Feine Wiener Schuhmanufaktur – das ist Enthusiasmus für feine Damenschuhe und Herrenschuhe. Diese Begeisterung, diese Freude und Liebe zu unserem Handwerk möchten wir gerne mit Ihnen teilen.