Sohlenvarianten Fundamente für Ihre Schuhe

Die richtige Laufsohle verleiht dem Schuh Leichtigkeit, Trittsicherheit und kann ebenso individuell für Sie angepasst werden wie der Schuhschaft. Auch hier sind die Geschmäcker verschieden: je nach Dicke geben Sohlen dem Träger ein Gefühl für den Untergrund, Rutschfestigkeit hingegen lässt sich beispielsweise durch eine Profilsohle erzielen.

Sohlenzurichtungen bei der Premium Kollektion

Bitte rechnen Sie bei der Sohlenzurichtung der Schuhe aus der Kollektion mit einer zusätzlichen Fertigungszeit von 2-3 Werktagen.

Alle Sohlenvarianten in der Übersicht

  • Einfache Ledersohle    5mm
  • Doppelte Ledersohle    9mm   
  • Einfache Ledersohle mit Metallspitzen    5mm
  • Doppelte Ledersohle mit Metallspitzen    9mm
  • Einfache Ledersohle mit dünner Gummischutzsohle    7mm
  • Doppelte Ledersohle mit dünner Gummischutzsohle    11mm
  • Einfache Ledersohle mit Gummischutzsohle und Metallspitzen    7mm
  • Doppelte Ledersohle mit Gummischutzsohle und Metallspitzen    11mm
  • Einfache Rendenbach Ledersohle    5mm
  • Doppelte Rendenbach Ledersohle    9mm
  • Einfache Rendenbach Ledersohle mit Metallspitzen    5mm
  • Doppelte Rendenbach Ledersohle mit Metallspitzen    9mm    
  • Einfache Ledersohle mit Original Dainitesohle    11mm
  • Einfache Ledersohle mit Vibram-Stadtprofilsohle    11mm
  • Einfache Ledersohle mit Vibram-Bergprofilsohle    14mm
  • Einfache Ledersohle mit Solightsohle (Dämpfungssohle)    14mm
 

Sohlenvarianten exklusiv für die Premium-Kollektion

  • Einfache Ledersohle mit Profilhalbsohle und Profilabsatz     8mm
  • Doppelte Ledersohle mit Profilhalbsohle und Profilabsatz     13mm
  • Einfache Ledersohle mit Vibramhalbsohle und Vibramabsatz     9mm
  • Doppelte Ledersohle mit Vibramhalbsohle und Vibramabsatz     14mm

Hinweis zur Gesamtsohlenstärke bzw. Sohlendicke

Wenn wir beispielsweise 11mm Gesamtstärke bei der Dainitesohle angeben, ist damit nicht die Dicke der Dainitesohle alleine gemeint, sondern die Dicke des gesamten Sohlenaufbaus. Die Gesamtsohlenstärke umfasst also den Rahmenaufbau, die erste Zwischensohle aus Leder einschließlich der zusätzlich gewünschten Sohle.

Sohlendetails und Eigenschaften

Lesen Sie mehr über die einzelnen Sohlentypen und erfahren Sie welche Eigenschaften diese mit sich bringen.


Einfache und doppelte Ledersohlen

Bei einem Schuh mit einer einfachen Ledersohle haben Sie stets ein Gefühl für den Untergrund, auf dem Sie gehen.

Durch die Gesamtsohlenstärke von ungefähr 5mm bleibt der Schuh leicht und flexibel und passt sich Ihren Bewegungen geschmeidig an. Nicht nur beim Tanzen ist dies ein großer Vorteil, auch eine gleitende Gehweise wird dadurch unterstützt. Die doppelte Ledersohle weist eine Gesamtsohlenstärke von etwa 9mm auf und bringt ebenfalls viele Vorteile mit sich. Wer eine höhere Standfestigkeit und Robustheit zu schätzen weiß und obendrein nicht jede Unebenheit des Bodens spüren möchte, der wird mit einer doppelten Ledersohle zufrieden sein.


Ledersohlen mit Metallspitzen

Ganz gleich ob Sie eine einfache oder eine doppelte Ledersohle auswählen, Metallspitzen schützen den Schuh effektiv vor Abrieb im Spitzenbereich, aber auch die Sohle selbst sowie die Rahmennaht.

Die Metallspitzen werden fachgerecht an der Sohle verschraubt und erhöhen möglicherweise nicht die Lebensdauer Ihres Parketts, aber die Ihres gesamten Schuhes ganz ohne Frage. Machen Sie Ihren Schuh noch langlebiger, indem Sie in Metall investieren, ein Einsatz, der sich auszahlt.


Die einfache und doppelte Ledersohle mit Gummischutzsohle

Kombinieren Sie die leichten und flexiblen Eigenschaften einer einfachen Ledersohle mit einer erhöhten Rutschfestigkeit und Standfestig­keit, wie Sie Ihnen eine zusätzliche Gummi­schutz­sohle bietet.

Diese schützt darüber hinaus vor starker Abnutzung der darunter­liegenden Ledersohle. Die Gesamtsohlenstärke beträgt in dieser Kombination etwa 7mm. Die ohnehin schon verstärkte Standfestigkeit und Robustheit des Schuhs bei einer doppelten Ledersohle lässt sich durch eine Gummischutzsohle noch optimieren. Sie erreichen eine Sohlendicke von circa 11mm und haben auf einen Schlag einen guten Abstand zum Untergrund sowie Rutschfestigkeit und Trittsicherheit.


Gummischutzsohle und Metallspitzen

Metallspitzen sind selbstverständlich auch bei Schuhen mit Gummischutzsohlen möglich, seien es Schuhe mit einfachen oder doppelten Ledersohlen. Auch hier schützen sie den Schuh vor Abrieb im Spitzenbereich und schonen die Rahmennaht.

Sowohl die Langlebigkeit des Schuhs als auch die Trittsicherheit stehen bei dieser Gummischutzsohlen-Metallspitzen-Kombination im Mittelpunkt. Wieso sollten Sie auch Kompromisse eingehen? Die Sicherheit beim Gehen und das Bewusstsein für einen geschützten Schuh lassen Sie über wichtigere Dinge nachdenken.


Ledersohlen von Rendenbach

Ledersohlen von Rendenbach werden im traditionellen Altgrubengerbverfahren hergestellt, bei dem ausschließlich natürliche Gerbstoffe zum Einsatz kommen und das bis zu neun Monate in Anspruch nimmt.

Das hierbei entstehende Leder überzeugt durch Leichtigkeit, äußerste Abriebfestigkeit, hohe Flexibilität und einen hervorragenden Tragekomfort. Darüber hinaus erweist es sich als stark wasserabweisend, atmungsaktiv, desodorierend, keimtötend und ist biologisch vollständig abbaubar. Die einfache Rendenbach-Sohle weist eine Gesamtsohlenstärke von 5mm auf, die doppelte eine Gesamtstärke von 9mm.


Rendenbach-Sohlen mit Metallspitzen

Kombinieren Sie Ihre Rendenbach-Sohlen mit Metallspitzen. Profitieren Sie von der traditionellen Lederverarbeitung der Rendenbach-Sohlen, deren Qualität höchsten Ansprüchen genügt, und verbinden Sie diese mit dem Schutz durch Metallspitzen.

Starker Abrieb im Spitzenbereich ist mit Metallspitzen kein Thema mehr und zugleich nutzen Sie die einzigartigen Vorzüge des Rendenbach-Leders wie seine wasserabweisenden, atmungsaktiven, keimtötenden und desodorierenden Eigenschaften.


Dainitesohlen

Die Dainitesohlen aus Gummi mit einer Gesamtsohlenstärke von etwa 11mm isolieren den Schuh optimal vor Kälte und Nässe und haben einen großen Vorteil: durch ihren eleganten Sohlenschnitt und sind von der Seite kaum von einer dünnen Ledersohle zu unterscheiden.

Die abriebfesten Dainitesohlen sind zwar kein ebenbürtiger Ersatz für Profilsohlen – das müssen sie auch gar nicht sein – stellen aber einen durchaus raffinierten Kompromiss zwischen Funktionalität und Eleganz dar. Ein Kompromiss, den Ihnen jedoch niemand ansehen wird.


Vibram-Stadtprofilsohlen

Die Stadtprofilsohle von Vibram mit einer Gesamtsohlenstärke von ca. 11mm bietet Ihnen wie auch die Dainitesohlen eine gute Mischung aus Funktionalität und Eleganz. Im Gegensatz zur Vibram-Bergprofilsohle kann wegen des geringeren Profils aber kaum Schmutz oder Schnee haften bleiben.

Sie erhöhen die Rutschfestigkeit und Stabilität des Schuhs, ohne ihn derbe oder allzu robust aussehen zu lassen. Die italienische Firma Vibram hat seit vielen Jahrzehnten Erfahrung mit Sohlen für Berg- und Wanderschuhe und bietet damit genau die richtigen Sohlen, um Ihr Schuhwerk winterfest zu machen.


Vibram-Bergprofilsohlen

Bei der Bergprofilsohle von Vibram mit einer Gesamtsohlen­stärke von etwa 14mm sind Ihre Schuhe bestens gegen Schnee und Eis gewappnet. Diese Sohle stellt die optimale Lösung dar, wenn es um Rutschfestigkeit, Standfestigkeit und Schutz vor kaltem Wetter geht.

Die italienische Firma Vibram hat seit vielen Jahrzehnten Erfahrung mit Sohlen für Berg- und Wanderschuhe und bietet damit genau die richtigen Sohlen, um Ihr Schuhwerk winterfest zu machen. Auch wenn Sie sich nicht gerade in einem Schneesturm in den Alpen befinden – auch ein Winter in der Stadt kann empfindlich kalt werden. Mit einer Vibram-Bergprofilsohle kann Ihnen dieser jedoch nichts anhaben.


Solight-Dämpfungssohlen

Mit einer Gesamtsohlenstärke von etwa 14mm bestehen Solight-Dämpfungssohlen aus einem äußerst leichten und hochentwickelten Mikrogummigemisch. Diese Sohle rüstet Ihr Schuhwerk nicht nur für den Winter, sondern erweist sich durch seine hervorragenden Dämpfungseigenschaften als eine Wohltat für den Rücken und die Gelenke.

Wenn es um Komfort geht, sind Solight-Sohlen ganz klar unser Favorit. Das permanente Sitzen ist für den Rücken Belastung genug. Gönnen Sie ihm wenigstens beim Gehen ein wenig Urlaub.


Profilhalbsohle und Profilabsatz

Profilhalbsohle und Profilabsatz mit einer Gesamtsohlenstärke von ca. 12 mm besitzen durch ihr abriebfestes Pyramidenprofil aus wasserundurchlässigem Gummi eine ausgesprochen hohe Rutschfestigkeit, während sie sehr dezent und im täglichen Gebrauch kaum sichtbar sind.

Die Profilhalbsohle wird auf den Ledersohlenbereich bis ins Gelenk hinein aufgebracht, der Profilabsatz wird separat auf den Absatz aufgearbeitet.


Vibram-Halbsohle und Vibram-Absatz

Die Ledersohlen mit Vibram-Halbsohle und Vibram-Absatz aus wasserabweisendem Gummi mit einer Gesamtsohlenstärke von ca. 14 mm bieten Ihnen einen hohen Grad an Rutschsicherheit, ohne aber den Schuh klobig wirken zu lassen.

Die Vibram-Halbsohle wird bis in das Gelenk hinein auf die Ledersohle aufgesetzt, der Vibram-Absatz wird auf den Ledergrundaufbau des Absatzes aufgearbeitet. Eine grundsolide Verarbeitung, die trotzdem von außen gesehen stets sportlich-elegant wirkt. Die italienische Firma Vibram blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Berg- und Wanderschuhbereich zurück.