Service-Center | Kundeninformationen
Haben Sie Fragen? +43 1 714 15 82

Sohlenpflege

Übersicht

Muss die Ledersohle eigentlich auch gepflegt werden?

Ja, denn genau so wie das Oberleder benötigt auch die Sohle eine spezielle Behandlung, um ihre Elastizität zu behalten.

Elastizität Ihrer Schuhe fördern

Beim Einlaufen der Schuhe wird das Leder komprimiert und zugleich auch etwas aufgeraut, was für die nötige Rutschfestigkeit sorgt. Im Übrigen können Sie bei neuen Schuhen auch etwas nachhelfen und die Sohle selbst mit Schleifpapier maßvoll anrauen.

Sind die Schuhe eingelaufen, empfiehlt es sich, die Ledersohle mit Gutra Lederfett zu behandeln. Ausgewaschene Fette werden auf diese Weise wieder ersetzt, und in der Regel genügt eine Wiederholung der Sohlenpflege alle paar Monate, in der nassen Jahreszeit etwas häufiger. Verzichtet man auf diese Pflege kann eine Verhärtung der Sohle die Folge sein. Nehmen Sie ein Poliertuch und reiben Sie das Gutra Lederfett so lange auf die Sohle bis diese gesättigt ist und kein weiteres Fett mehr aufnimmt. Stellen Sie die Schuhe nun auf einen unempfindlichen Untergrund, um Flecken zu vermeiden.