Service-Center | Kundeninformationen
Haben Sie Fragen? +43 1 714 15 82

Rauleder-Pflege

Übersicht

Wie pflege ich Raulederschuhe?

Schuhe aus Rauleder, beispielsweise aus Nubuk- oder Veloursleder, sind gerade deswegen so beliebt, weil sie relativ einfach zu pflegen sind. Durch die offenen Poren des Leders können jedoch Staubpartikel eindringen, die durch die Gehbewegungen noch tiefer ins Material befördert werden. Diese Verschmutzungen, die auch bei trockenem Wetter entstehen, lassen sich einfach mit einer Raulederbürste ausbürsten.

Speckige Stellen

Ein anderes Problem ist, dass bei Raulederschuhen mit der Zeit speckige Stellen entstehen können, deren Entstehung man aber durch regelmäßiges Ausbürsten verhindern kann. Ist es aber doch einmal so weit, dann nehmen Sie einen Rauledergummi bzw. Trockenreiniger für Rauleder oder eine Messingbürste und rauen Sie die betroffene Stelle vorsichtig wieder auf.

Grobe Verschmutzungen

Sollten die Raulederschuhe bei nassem Wetter einmal richtig schmutzig geworden sein, müssen sie gewaschen werden. Entfernen Sie die Schnürsenkel und reiben Sie die Schuhe mit einer Bürste in lauwarmem Wasser ab. Trocknen Sie nun die Schuhe, wie wir dies in der Frage „Wie trockne ich durchnässte Schuhe?“ ausführlich beantwortet haben. Nachdem die Schuhe wieder vollständig getrocknet sind, bürsten Sie das Leder einfach wieder auf.