Service-Center | Kundeninformationen
Haben Sie Fragen? +43 1 714 15 82

Staubbürste Naturborsten

ab 3,90 €
inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Anpassen & Kaufen
Versandfertig: 2-4 Werktage
  • Informationen
  • Anwendung
  • Bewertungen

Der Anfang einer jeden Schuhreinigung

Der erste Arbeitschritt beim Schuheputzen besteht zumeist im Entfernen grober Verunreinigungen mit einer Staubbürste, noch bevor mit dem Auftragen der Schuhcreme oder dem Polieren begonnen werden kann.

Ein naturbelassenes Werkzeug zur Lederreinigung

Die hier angebotene Staubbürste ist je nach Geschmack mit hellen oder dunklen Naturborsten erhältlich. Im Gegensatz zu künstlichen Borsten, schonen diese das Leder beim Ausbürsten. Ganz gleich, ob Sie die Variante in 16 cm oder 19 cm bevorzugen, der Griff aus unbehandeltem Buchenholz liegt angenehm und rutschfest in der Hand. Alles in allem ein naturbelassenes Erzeugnis, das dem Naturprodukt Leder optimal entgegenkommt.


Produktmerkmale

Bürstenschnitt

Durch die Kürze der Borsten lässt sich gerade bei den ersten Reinigungsschritten etwas mehr Druck ausüben als bei einer Bürste mit längeren Borsten oder Haaren. Straßenstaub, kleine Steinchen, äußerlich unsichtbarer Staub in den Poren und andere Ablagerungen lassen sich schnell und effektiv ausbürsten. Damit ist die Staubbürste ein unersetzbarer Teil einer jeden Schuhpflegeausstattung.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel gemacht? Schreiben Sie die erste Bewertung und teilen Sie Ihre Meinung!

Ähnliche Artikel
Cremebürste Naturborsten

Cremebürste Naturborsten

  • 1,90 €
Kreppbürste

Kreppbürste

  • 6,90 €
+
In den Warenkorb
6,90 € inkl. 20% USt., zzgl. Versand
Glanzbürste gebeizt Rosshaar

Glanzbürste gebeizt Rosshaar

  • ab 7,90 €
Glanzbürste gewachst Rosshaar

Glanzbürste gewachst Rosshaar

  • 7,90 €
Schmutzbürste Kokosfasern

Schmutzbürste Kokosfasern

  • 3,90 €
+
In den Warenkorb
3,90 € inkl. 20% USt., zzgl. Versand

Wussten Sie schon?

Longwing

Wie der Budapester besitzt auch das Schuhmodell Longwing eine herzförmige Flügelkappe. Der Unterschied zwischen beiden Modellen liegt darin, dass beim Budapester die seitlichen Aufläufer oder Flügel noch vor den Quartieren nach unten verlaufen, bei einem Longwing jedoch erstrecken sich diese gerade nach hinten verlaufend bis zur Fersennaht.